Diese Technik aus dem frühen 17. Jahrhundert war der Herstellung eines prestigeträchtigen Weins mit dem Namen Sforzato oder Sfursat im dialektalen Jargon vorbehalten.

Die für die Herstellung von “Sfursat” bestimmten Trauben können sowohl aus der Region Doc Rosso di Valtellina als auch aus der Region Valtellina Superiore Docg stammen, sofern der Ertrag innerhalb von 80 Zentimetern / ha liegt und die Trauben nach den folgenden Gesichtspunkten ausgewählt werden:

  • lose verpackte Trauben;
  • einwandfreie Gesundheit;
  • Perfekt intakte Schale.

Chiavennasca (Nebbiolo) Trauben werden in den ersten zehn Tagen des Oktobers geerntet. Sorgfältig in kleinen Kisten von 5 – 6 kg oder auf Gestellen angeordnet, werden sie dann bis Anfang Dezember in bestimmten belüfteten Räumen, den sogenannten “Fruttai”, getrocknet, so dass der Gewichtsverlust 30 – 32% des Ausgangsgewichts erreicht. Es folgt eine Konzentration von Zuckern, Polyphenolen und Aromen, um einen trockenen Wein mit großer Persönlichkeit und Feinheit zu ergeben, der für die verschiedensten Gelegenheiten und gastronomischen Kombinationen geeignet ist.

Fruttaio Ca’Rizzieri

Sforzato di Valtellina Docg

Erstes Produktionsjahr 1995
Nebbiolo (Chiavennasca)
Weinberge der Gebiete "Valtellina Superiore Docg" und "Rosso di Valtellina Doc".​
Sud, 400 - 650 m ü.d.M.​
75 q.li/ha
Trocknung bei 500 m ü. M. für etwa zwei Monate. Reifung in kleinen Eichenfässern für 18 Monate. Vorabfüllung in Stahltanks für ca. 2 Monate. Die Reifung in der Flasche erfolgt mindestens ein Jahr lang in dunklen und kühlen Kellern vor der Vermarktung.
Wein mit großer Struktur und Eleganz, nur in den besten Jahrgängen produziert. Intensive rubinrote Farbe. Komplexer und reicher Duft, der von aromatischen Kräutern bis zu Schwarzkirschen in Alkohol mit einem Hauch von Cinchona und Tabak reicht. Am Gaumen ist es voll, umhüllend, mit kräftigen Tanninen, die aber durch Trocknung gut harmonisiert werden. Endloser Abgang.
Rotes Fleisch, Wild und gereifter Käse.
16 - 18 ° C in geeigneten Gläsern, die das aromatische Profil verbessern.
0,75 L
1,5 L
3 L

Sforzato

di Valtellina Docg

Erstes Produktionsjahr 1970
Nebbiolo (Chiavennasca)
Weinberge der Gebiete "Valtellina Superiore Docg" und "Rosso di Valtellina Doc".​
Sud, 400 - 650 m ü.d.M.​
75 q.li/ha
Trocknung bei 350 m ü. für etwa zwei Monate. Reifung in 25 und 56 hl Eichenfässern für ca. 20 Monate. Vorabfüllung in Stahltanks für ca. 2 Monate. Die Reifung in der Flasche erfolgt mindestens ein Jahr lang in dunklen und kühlen Kellern vor der Vermarktung.
Die erreichten Konzentrationen und die beim Trocknen entstehenden Aromen machen ihn zu einem Wein von großer Feinheit und Persönlichkeit. Intensive rubinrote Farbe. Intensives würziges Bouquet mit einem Hauch von Marmelade und trockenen roten Blüten. Warm, kräftig, mit einem vollen, runden und harmonischen Geschmack.
Rotes Fleisch, Wild und gereifter Käse.
16 - 18 ° C in geeigneten Gläsern, die das aromatische Profil verbessern.
0,375 L
0,75 L
1,5 L
Scroll to Top