Inferno

Es erstreckt sich über etwa 60 Hektar und ist eines der eindrucksvollsten Landschaftsgebiete sowie von großem Interesse und Bekanntheit.

Es zeichnet sich durch einen geringeren Höhenunterschied (350 – 550 m ü. M.) und durch eine Aufeinanderfolge verschiedener Gebiete nicht mehr von unten nach oben wie bei Sassella und Grumello aus, sondern von Westen nach Osten.

Dies wird durch die Tatsache bewiesen, dass es sich trotz seiner geringen Ausdehnung um drei Gemeinden handelt: einen Teil von Montagna in Valtellina (Weiler Runsc), Poggiridenti und Tresivio.

Seine Weine sind bekanntermaßen von beträchtlicher Tanninkraft, streng und mit bemerkenswertem Geschmack. Unsere Weinberge befinden sich in den drei oben genannten Gemeinden, nämlich in den Gebieten Runsc, Circuito dell’Inferno, Guast und Calvario.

Inferno Riserva

Valtellina Superiore Docg

Erstes Produktionsjahr 1983
Nebbiolo (Chiavennasca)
Gemeinden Montagna in Valtellina, Poggiridenti und Tresivio
Sud, 350-550 m ü.d.M.​
65 q.li/ha
In kleinen Eichenfässern für ca. 18 Monate. Vorabfüllung in Stahltanks für ca. 2 Monate. Die Reifung in der Flasche erfolgt in dunklen und kühlen Kellern für ein Jahr vor der Vermarktung.
Wein nur in den besten Jahrgängen produziert. Intensive rubinrote Farbe. In der Nase Noten von kleinen roten Früchten, Gewürzen, Tabak, Thymian. Am Gaumen ist er reich, dicht und mit einem langen Abgang. Besonders langlebiger Wein.
Rotes Fleisch, Wild und Backzubereitungen mit aufwendigen Saucen.
16 - 18 ° C in geeigneten Gläsern, die das aromatische Profil verbessern.
0,75 L
1,5 L

Inferno

Valtellina Superiore Docg

Erstes Produktionsjahr 1925
Nebbiolo (Chiavennasca)
Gemeinden Montagna in Valtellina, Poggiridenti und Tresivio
Sud, 350-550 m ü.d.M.​
70 q.li/ha
In 25 und 56 hl Eichenfässern für ca. 20 Monate. Vorabfüllung in Stahltanks für ca. 2 Monate. Die Reifung in der Flasche erfolgt in dunklen und kühlen Kellern für 6 Monate vor der Vermarktung.
Rubinrote Farbe. Feines und komplexes Bouquet mit Noten von Johannisbeeren, Walnüssen, schwarzem Pfeffer und Alpenkräutern. Am Gaumen ist er frisch, harmonisch, anhaltend. Wein mit guter Langlebigkeit.
Rotes Fleisch, Wild, Vorspeisen mit Fleischsaucen.
16 - 18 ° C in geeigneten Gläsern, die das aromatische Profil verbessern.
0,75 L
Scroll to Top